Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spanferkelkoteletts mit Paprikagemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanferkelkoteletts mit Paprikagemüse
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Spanferkelrücken ca. 1,6 kg, mit Kotelettknochen und Schwarte
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2
1
2
1
orangene Paprikaschote
1
2
3
1 TL
2 Zweige
getrockneter Lavendel
1
unbehandelte Orange Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Das Spanferkel abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer rundherum einreiben, im Öl in einer heißen Bratreine von allen Seiten anbraten und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten braten. Nach Bedarf ein wenig Wasser angießen.
3.
Währenddessen die Tomate brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, den Knoblauch fein hacken und die Zwiebel ebenfalls in Streifen schneiden. Zusammen mit den Lorbeerblättern, den Paprikastreifen, dem Orangenabrieb und Lavendel zu dem Fleisch geben, den Orangensaft angießen, salzen, pfeffern und alles zusammen weitere ca. 30 Minuten bei 140°C rosa fertig garen.
4.
Den Ofen zum Schluss auf Grill hochschalten und das Spanferkel (mit etwas Salzwasser bepinselt) auf einem Gitter (darunter Fettpfanne) knusprig bräunen lassen. Das in Scheiben geschnittene Fleisch mit dem Paprikagemüse angerichtet servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar