Smart frühstücken

Bircher-Müsli – smarter

mit Haselnüssen
4.5
Durchschnitt: 4.5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Bircher-Müsli – smarter

Bircher-Müsli – smarter - Kraftvoller Klassiker für einen Turbostart in den Tag

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 8 h 20 min
Fertig
Kalorien:
477
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Es gibt fast nichts an Gutem, was es in Haferflocken nicht gibt: Besonders reich vertreten sind unter anderem Ballaststoffe, Biotin, Magnesium, Eisen und Zink. Darum deckt schon eine Portion etwa 50 Prozent des täglichen Bedarfs an diesen Stoffen.

Wer hat es erfunden? Natürlich ein Schweizer: Der Arzt und Ernährungsreformer Bircher- Benner kreierte das Original-Müsli vor rund 110 Jahren. Aus gutem Grund nahm er dafür Vollkornflocken, denn darin stecken nun mal die meisten förderlichen Stoffe. Und das Frühtsück liegt total im Trend dank Overnight Oats. In das Orginal kommt garnicht so viel rein wie oft gedacht: Haferflocken, Milch, Zitrone, Nüsse und Äpfel. Moderne Varianten werden mit pflanzlichen Milchalterntiven, Joghurt, getrockneten Früchten oder Leinsamen zubereitet. Probieren Sie doch mal eine dieser Möglichkeiten für mehr Abwechlung am Morgen. Unser Favorit enthält zusätzlich eine geriebene Möhre. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien477 kcal(23 %)
Protein16 g(16 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K42,7 μg(71 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin35,9 μg(80 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C30,7 mg(32 %)
Kalium794,8 mg(20 %)
Calcium238,6 mg(24 %)
Magnesium130,1 mg(43 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod21,6 μg(11 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin6 mg
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K44,2 μg(74 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin36 μg(80 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium780 mg(20 %)
Calcium229 mg(23 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin14 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchApfelHaferflockeZitrone

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
kernige Haferflocken
300 ml
Milch (1,5 % Fett; evtl. 2–3 EL zusätzlich)
1
300 g
kleine säuerliche Äpfel (2 kleine säuerliche Äpfel)
40 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Zitronenpresse, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

1.
Bircher-Müsli – smarter Zubereitung Schritt 1

Haferflocken in eine Schüssel geben. Milch unterrühren und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Wird die Masse zu trocken, nach Belieben 2–3 EL Milch hinzufügen.

2.
Bircher-Müsli – smarter Zubereitung Schritt 2

Zitrone halbieren und auspressen. Saft in eine Schüssl geben.

3.
Bircher-Müsli – smarter Zubereitung Schritt 3

Äpfel waschen, trockenreiben, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Sofort unter den Zitronensaft mischen, damit sie nicht braun werden.

4.
Bircher-Müsli – smarter Zubereitung Schritt 4

Haselnüsse mit einem großen Messer oder im Blitzhacker grob hacken.

5.
Bircher-Müsli – smarter Zubereitung Schritt 5

Apfelstücke unter Haferflocken rühren. Müsli auf zwei Schalen verteilen, Haselnüsse darüberstreuen und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
eine Frage: wenn man lieber keine Milch, sondern Mandel- oder Cashew-Milch verwenden möchte... gibt es dazu eine Variante oder schmeckt das dann nicht?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo freche_goere62, Sie können das Rezept auch mit der gleichen Menge Pflanzenmilch zubereiten. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ich habe zum Frühstück meistens keinen oder wenig Hunger, aber dieses Müsli ist super, manchmal esse ich es auch einfach erst Mittags. Abends 60g Haferflocken mit 180ml Milch in den Kühlschrank gestellt und morgens eine Banane und einen Löffel Sonnenblumenkerne rein, fertig. Super lecker, gesund und satt machend ohne zu stopfen.
 
Eine allgemeine Frage: Sind die Kalorienangaben über den Rezepten pro Portion oder für die Portionsanzahl die im Rezept angegeben ist. Z.B. hier 504 kcal für 1 oder die angeführten 2 Portionen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Kalorien sind für 1 Portion angegeben.
Bild des Benutzers svenja_dohl
Ich liebe Bircher-Müsli und dieses Rezept ist besonders lecker! (Und vor allem nicht so aufwändig)
 
Das Müsli schmeckt super lecker und hält lange satt. Es lässt sich alles schon am Abend vorher vorbereiten, sodass man morgens wirklich nur alles zusammenmischen muss und fertig. Ich nehme etwas weniger Haselnüsse als im Rezept angegeben und füge dafür noch gehobelte Mandeln und Zimt dazu.
 
Statt Haselnüssen habe ich Mandeln genommen - sehr lecker!
 
Liebes Eatsmarter-Team, da ich Morgens wenig Zeit habe, ist es möglich das Bircher am Abend fertig zu machen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das Müsli sollte ohnehin über Nacht einweichen. Sie können auch die Äpfel am Abend vorbereiten und die Nüsse hacken. Am nächsten Morgen nur noch alles zusammenrühren.
 
Lecker, ich mag Haferflocken total gerne. Hier in Kombi mit Äpfeln, Honig und Zitronensaft haben sie mir total gut geschmeckt. Das Müsli macht schön lange satt, so dass ich nicht so ein großes Naschbedürfnis wie sonst hatte - super!