0

Seehecht mit Paprikagemüse

Seehecht mit Paprikagemüse

Seehecht mit Paprikagemüse - Schlemmen wie im Urlaub: mit saftigem Fisch und knackiger Beilage.

0
Drucken
250
kcal
Brennwert
30 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4

Seehechtfilet unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Dann mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und 1 TL Thymian würzen.

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Paprikaschote perfekt putzen
Schritt 2/4

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und bis auf eine grüne Paprikaschote in mundgerechte Stücke schneiden; die grüne in einem Mixer pürieren.

Schritt 3/4

Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 Minuten braten. In eine Auflaufform geben, mit Alufolie bedecken und im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: Stufe 1) warm halten.

Schritt 4/4

Zwiebel, Knoblauch und Paprikastücke im Bratfett bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Essig und Gemüsebrühe zugießen und mit restlichem Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Etwa 5 Minuten weiterdünsten und Paprikapüree unterrühren. Mit den Fischfilets auf 4 Teller verteilen.

Schreiben Sie einen Kommentar