Enthält viele gute Fette

Lachs mit Paprikagemüse

3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Lachs mit Paprikagemüse

Lachs mit Paprikagemüse - Simpel, aber so lecker: Für dieses köstliche Fischgericht aus dem Ofen benötigen Sie nur wenige Zutaten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
380
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lachs enthält zwar viel Fett, aber gerade dieses macht den Fisch so gesund – denn es besteht hauptsächlich aus gesunden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die bunten Paprikaschoten bringen zusätzlich Vitamin C ins Spiel, das für ein gesundes Immunsystem wichtig ist.

Sie können den Lachs auch auf andere Gemüsesorten betten – so wird dieser simple und gesunde Leckerbissen nie langweilig. Wichtig ist, dass das Gemüse die gleiche Garzeit hat wie Lachs: Hier eignen sich zum Beispiel Brokkoli, Rosenkohl oder Zucchini wunderbar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien380 kcal(18 %)
Protein32 g(33 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E8,2 mg(68 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,5 mg(171 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C201 mg(212 %)
Kalium1.024 mg(26 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin87 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C183 mg(193 %)
Kalium957 mg(24 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin87 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Lachsfilet (4 Lachsfilets)
4 EL
3
Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
1
1
2 EL
100 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Lachsfilets unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen.

2.

Paprikaschoten waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Knoblauch halbieren und eine Auflaufform damit ausreiben.

3.

Paprika- und Zwiebelstreifen salzen, pfeffern, in der Form verteilen und mit 1 EL Öl beträufeln.

4.

Lachsfilets salzen, pfeffern und auf die Paprikastreifen legen. Mit restlichem Öl beträufeln, Brühe zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten garen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Bild des Benutzers edelkatze
Ich habe es abgewandelt mit Seelachs und Schellfisch gemacht. es war lecker aber 100 ml Brühe waren zuviel. Ich nehme an mit den Alleinstehenden 100 ml war Gemüsebrühe gemeint. Es war gut vorzubereiten.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, Gemüsebrühe ist korrekt. Wir haben die Angabe ergänzt. Danke für den Hinweis.