Sülze mit Lachs und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sülze mit Lachs und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
200 ml trockener Weißwein
2 EL Zitronensaft
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
2 Stiele Dill
Salz
200 g kleine Brokkoliröschen
2 Möhren
400 g Lachsfilet
8 Blätter Gelatine
1 EL weißer Balsamessig
Pfeffer aus der Mühle
50 g Mandelkerne geschält
80 g getrocknete Cranberrys
Keta-Kaviar zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Wein mit 400 ml Wasser, dem Zitronensaft, dem Lorbeerblatt, Wacholder, Dill und einer Prise Salz aufkochen und bei milder Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel die Würzzutaten wieder entfernen und darin die abgebrausten Brokkoliröschen 2-3 Minuten blanchieren. Währenddessen die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Den Brokkoli aus dem Sud nehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Genauso die Möhren etwa 1 Minute blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Den Sud von der Hitze nehmen und darin den Lachs 5-6 Minuten pochieren. Aus dem Sud nehmen und abtropfen lassen. Den Sud, falls nötig, durch ein feines Sieb passieren und kräftig mit Salz, Essig und Pfeffer abschmecken. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und leicht abkühlen lassen.
4.
Den Lachs abwechselnd mit dem Gemüse, den Mandeln und den Cranberries in die mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Terrinenform füllen und mit der Flüssigkeit übergießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
5.
Das Aspik aus der Form stürzen, die Folie abziehen und in Scheiben geschnitten mit Lachskaviar garniert servieren.