Sylvestertorte mit Biskuit und Marzipanschweinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sylvestertorte mit Biskuit und Marzipanschweinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
6
180 g
2 EL
1 Msp.
180 g
2 EL
Zum Tränken
100 ml
40 ml
Für das Mousse
3 Blätter
weiße Gelatine
300 g
weiße Kuvertüre
2
2
1 TL
400 ml
Für den Überzug
70 g
300 g
75 g
1
200 g
Zum Garnieren
rosafarbene Zuckerperle
10
rosafarbene Marzipanschweine

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, auf die Eigelbmasse setzen und mit dem gesiebten Mehl und Stärke vorsichtig zu einem luftigen Teig vermischen. Diesen in die Springform füllen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Auf ein Gitter stürzen, abkühlen lassen und zweimal waagrecht durchschneiden (Messer oder mit einem Bindfaden). Den Orangensaft mit dem Likör mischen und die Böden damit tränken.
3.
Für die Cremefüllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Die Eier mit den Eigelben und dem Abrieb über einem weiteren heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine gut ausdrücken und in der Eiermasse auflösen. Die flüssige Kuvertüre zugeben, unterrühren und in einem kalten Wasserbad kalt rühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt die steif geschlagene Sahne unterheben. 1/3 der Masse in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und in den Kühlschrank legen. Einen Biskuitboden auf einen Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring fixieren und die Hälfte der übrigen Schokoladencreme darauf verstreichen. Einen zweiten Biskuitboden darauf setzen, leicht andrücken und den Vorgang wiederholen. Mit dem letzten Biskuitboden abschließen. Die Marmelade leicht erwärmen und die Torte vollständig damit bestreichen. Das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen. Den Tortenring entfernen und die Torte mit der Marzipanplatte verkleiden. Überstehendes Marzipan abschneiden. Das Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen und den Guss aus und um die Torte verstreichen. Kleine Schokomoussetupfer auf die Torte spritzen und mit Zuckerperlen und Marzipanschweinen verziert für mindestens 2 Stunden kühl stellen. In Stücke geschnitten servieren.