Taschenkrebs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Taschenkrebs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8
nicht zu große Taschenkrebse
1 Stück
Ingwer (8 cm)
4
2
3 Stiele
2
große Zwiebeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Ca. 4 l Wasser in einen großen Topf geben. Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Chilischoten klein hacken. Zwiebeln schälen und würfeln. Zitronengras waschen und 2 cm lange Stücke schneiden.
2.
Ingwer, Knoblauch, Chili, Zwiebeln, Zitronengras, 100 ml Sojasauce und 50 ml Fischsauce ins Wasser geben und zum Kochen bringen. Ca. 5 Min. sprudelnd kochen lassen, dann die Hitze reduzieren und die Taschenkrebse ins siedende Wasser legen und ca. 15-20 Min. kochen lassen. Aus dem Topf heben und mit Hilfe eines kleinen Hammers oder einer Hummerzange vorsichtig knacken und das Fleisch herauslösen. Das Krebsfleisch mit dem Sud beträufelt servieren.
 
Alles regt ist einfach, bis auf die Beschaffung der großen Taschenkrebse. Sie zuzubereiten ist macht keine Mühe und geht schnell, allerdings verschwendet man vielleicht Teile der leckeren Innereien, die man mit Mayonaise zu einer tollen Paste mischen kann, nach Mamie Renaud in der Bretagne (aber ohne Verdauungs- und Atemorgane). Die Muskelansätze der Beine gehören wie das Bein- und Scherenfleisch zu dem Besten. Nur Mut! Krabbelt sowas (kleiner und schwarz) durchs Schlafzimmer, greifen wir zum Pantoffel, aber mit selbstgemachter Mayonnaise und nach dem Rezept ist's halt ein leider zu seltener Gaumenschmaus, daher volle Zufriedenheit!