Seelenwärmer

Weiße Schokoladenmousse mit Pink Lady® Apfelragout und Haferknusper

4.90909
Durchschnitt: 4.9 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Weiße Schokoladenmousse mit Pink Lady® Apfelragout und Haferknusper

Weiße Schokoladenmousse mit Pink Lady® Apfelragout und Haferknusper - Wer kann da schon widerstehen?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig

Zutaten

für
4
Pink Lady® Ragout
150 g Pink Lady® Äpfel
30 g Zucker
100 g entsaftete Pink Lady® Äpfel
½ Vanilleschote
30 g angerührte Speisestärke
Weiße Schokoladenmousse
175 g weiße Kuvertüre
1 Ei
1 Eigelb
250 g Schlagsahne
2 Blätter Gelatine
Haferknusper
100 g zarte Haferflocken
80 g Nussbutter
40 g Zuckerrübensirup
15 g Mehl
Salz
Kapuzinerkresse für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneApfelApfelHaferflockeZuckerGelatine
Produktempfehlung

Egal ob als süßes Dessert oder zu herzhaften Leckerbissen: Der saftige, knackige, süß-säuerliche Pink Lady®-Apfel überzeugt mit seinem köstlichen Aroma und bester Qualität. Darüber hinaus ist er nicht nur besonders schmackhaft, sondern punktet auch mit wichtigen Nährstoffen. So deckt ein Apfel bereits 1/4 des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Für das Pink Lady® Apfel Ragout die Äpfel schälen und in feine Würfel schneiden. Zucker hell karamellisieren, mit dem Apfelsaft ablöschen und die aufgeschnittene Vanille dazu geben. Mit der angerührten Stärke binden und die Apfelwürfel hinzugeben. Bis zum Verzehr kalt stellen.

2.

Für die weiße Schokoladenmousse die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Ei und Eigelb in einem Aufschlagkessel warm/kalt aufschlagen und zur geschmolzenen Kuvertüre geben. Gelatine einweichen und auflösen (mit Alkohol oder ohne, je nach Wunsch). Die Massen angleichen und die Sahne unterheben. Abfüllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

3.

Für das Haferknusper zunächst die Nussbutter herstellen. Den Hafer zusammen mit der Nussbutter, dem Zuckerrübensirup und dem Mehl zu einer glatten Masse vermengen. Auf einer Backmatte verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C circa 10 Minuten backen. Nach dem Erkalten grob zerkleinern.

4.

In eine Schale zuerst die weiße Schokoladenmousse, dann das Apfelragout und zum Schluss den Haferknusper geben. Mit Kapuzinerkresse garnieren.

 
Sehr, sehr leckeres Rezept! Die perfekte Kombi aus süß und fruchtig :-)
 
Kann ich das Mousse auch ohne Gelatine zubereiten oder wird die Masse sonst zu flüssig?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Küchenfee747, ganz ohne Geliermittel wird die Mousse zu flüssig. Falls Sie auf Gelatine gerne verzichten möchten, könnten Sie es mit Agar-Agar probieren. Bezüglich der benötigten Menge orientieren Sie sich am besten an der Verpackungsangabe. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite