Auberginengratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginengratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneFetaCrème fraîcheOreganoAubergineSalz

Zutaten

für
6
Zutaten
4
Olivenöl zum Braten
1 TL
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle
1
200 ml
100 g
2
150 g
Oreganoblatt zum Garnieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Auberginen waschen und die Enden abschneiden. Die Auberginen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und 30 Minuten stehen lassen, bis sie Wasser ziehen. Anschließend trocken tupfen. Das Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben darin portionsweise von beiden Seiten in 2-4 Minuten goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln.
3.
Die Auberginenscheiben in die Form schichten und mit dem Oregano bestreuen. Leicht salzen und pfeffern.
4.
Die Knoblauchzehe schälen und hacken. Mit der Sahne, Crème fraîche und den Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sahneguss über das Gemüse gießen. Mit dem zerbröckelten Feta bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun überbacken.
5.
Mit Oreganoblättern garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Auberginen in Scheiben schneiden