Bami Goreng

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bami Goreng
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
272
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien272 kcal(13 %)
Protein31 g(32 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K65,2 μg(109 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,3 mg(111 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium841 mg(21 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure235 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
50 g
1
1 EL
100 g
50 g
100 g
30 g
chinesische Eiernudel
je 1 El Sojasauce (süß und salzig)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchweinefiletMöhreChinakohlZwiebelPorreeRapsöl

Zubereitungsschritte

1.

Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln pellen, ebenfalls in Scheiben schneiden, Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig dünsten, Fleisch zugeben und rundum anbraten.

2.

Salzwasser zum Kochen bringen, inzwischen die geputzten Gemüse schräg in dünne Scheiben bzw. Streifen schneiden, zum Fleisch geben und mitbraten. Nudeln ins Salzwasser geben und 4 bis 5 Minuten kochen lassen, dann abgießen, unter Fleisch und Gemüse heben, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Schlagwörter