Leckerbissen mit Fitnessfaktor

Bratnudeln

mit Garnelen und Hähnchenbrust
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bratnudeln

Bratnudeln - Bami Goreng in smarter Variante!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
554
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das ursprünglich aus Indonesien stammende Gericht glänzt durch einen Powermix aus Kohlenhydraten, Eiweiß, Ballaststoffen und Vitaminen. Da wir in diesem smarten Bami Goreng Garnelen verarbeitet haben, ist reichlich Jod enthalten. Der Mineralstoff ist unverzichtbar für eine gut funktionierende Schilddrüse.

Für Bami Goreng gibt es zahlreiche Varianten – ein Muss sind lediglich die Nudeln und das frische Gemüse, bei dem Sie wie beim Fleisch je nach Lust und Saison abwandeln können. Statt der Hähnchenbrust passt z. B. auch Putenbrust oder Rinderfilet. Oder lassen Sie das Fleisch und die Garnelen ganz weg, so erhalten Sie vegetarische Bratnudeln.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien554 kcal(26 %)
Protein39 g(40 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Kalorien554 kcal(26 %)
Protein39 g(40 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K137 μg(228 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin18,5 mg(154 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure209 μg(70 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C161 mg(169 %)
Kalium1.285 mg(32 %)
Calcium167 mg(17 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure307 mg
Cholesterin165 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
80 g
tiefgekühlte Garnelenschwanz (geschält)
150 g
dünne Mie-Nudel (mit Ei)
200 g
Möhren (2 Möhren)
1
200 g
gelbe Paprikaschote (1 Paprikaschote)
100 g
Lauch (0.5 Stange)
150 g
Pak Choi oder Mangold
150 g
2 EL
½ Bund
70 ml
klassische Gemüsebrühe
2 TL
süße Sojasauce (Kecap Manis)
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Kochlöffel, 1 Sieb, 1 Gabel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Küchenpapier, 1 Esslöffel, 1 Wok oder große Pfanne mit Deckel, 1 Pfannenwender, 1 Schaumkelle, 1 großer Teller

Zubereitungsschritte

1.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 1

Garnelen in einem Sieb auftauen lassen. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel etwas auflockern.

2.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 2

Während die Nudeln garen, Möhren putzen, waschen, schälen und in etwa 5 cm lange Stifte schneiden. Knoblauch schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

3.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 3

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.

4.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 4

Halbe Lauchstange putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und quer in Streifen schneiden.

5.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 5

Pak Choi oder Mangold waschen, putzen und in breite Streifen schneiden.

6.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 6

Hähnchenbrustfilet abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in sehr schmale Streifen schneiden.

7.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 7

Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchenfiletstreifen darin bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren rundherum 5 Minuten anbraten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf einen Teller geben, salzen und pfeffern.

8.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 8

Möhren, Paprikaschote und Knoblauch im verbliebenen Fett bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 2–3 Minuten anbraten. Brühe dazugießen und alles zugedeckt 5 Minuten bei kleiner Hitze garen.

9.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 9

Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Garnelen kurz abspülen und gut trocken tupfen.

10.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 10

Nudeln, Garnelen, Hähnchenfilet, Pak-Choi und Lauch zum Gemüse in den Wok geben. Alles unter Rühren bei mittlerer Hitze weitere 3–4 Minuten braten.

11.
Bratnudeln Zubereitung Schritt 11

Mit süßer Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Koriander unterheben und sofort servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Schmeckt total lecker!! Habe es aber ohne Garnelen gemacht und mit mehr Soja Soße! :)
 
schmeckt super, sind aber eher 3 Portionen bei mir geworden :)