print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Fisch im Salzbett

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch im Salzbett
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Zander küchenfertig; ca. 1,2 kg
Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig
1 Zweig
2 Stiele
3 EL
4
1 ½ kg
grobes Meersalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Zander kalt abwaschen und gut trocken tupfen. Innen und außen mit Pfeffer bestreuen und mit dem Zitronensaft einpinseln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und in die Bauchhöhle des Fisches legen. Den Backofen auf 210 °C vorheizen.

2.

Die Eiweiße leicht anschlagen und das Salz unterkneten, bis eine formbare Masse entsteht, ggf. etwas Wasser unterkneten. Etwa die Hälfte der Salzmasse auf ein Backblech geben und auf etwa Fischgröße ausbreiten, dann den vorbereiteten Zander darauflegen und mit der restlichen Salzmasse abdecken. Die Salzmasse mit angefeuchteten Händen leicht andrücken und dabei den Fischkörper nachformen.

3.

Den Zander im Salzmantel im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen. Die Salzkruste vorsichtig aufklopfen und abheben. Die Fischhaut abziehen und das Fischfleisch von den Gräten heben. Mit Beilagen und Sauce nach Belieben servieren (z. B. Salzkartoffeln und Weißweinsauce).