Fruchteis am Stiel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchteis am Stiel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 3 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
10
Für rote Eis
600 g gemischte Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren)
200 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 Eiweiß
Für das orange Eis
600 g orange Früchte (Mango, Aprikosen, Pfirsiche, Orangen)
200 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 Eiweiß
8 Gefrierbehälter mit Stiel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Für das rote Fruchteis die Beeren unter Zugabe von Puderzucker und Zitronensaft im Mixer pürieren.
2.
Das Püree unter Rühren in einem Topf 1/2 Minute aufkochen, vom Herd nehmen, durch ein Sieb in eine Schüssel passieren und erkalten lassen.
3.
Das Eiweiß mit einem Schneebesen kurz aufschlagen und unter das Fruchtpüree mischen.
4.
Für das orange Eis genauso (evtl. ohne abpassieren) verfahren.
5.
Die Eismassen in Gefrierbehälter füllen und anfrieren lassen. Die erste Stunde möglichst immer wieder etwas durchrühren.
6.
Nach etwa einer Stunde die Stiele einstecken und fest frieren lassen.
7.
Das Sorbet vor dem Servieren knapp 1/2 Stunde im Kühlschrank antauen lassen.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite