Gebratener Lachs mit Nudeln und Limettensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Lachs mit Nudeln und Limettensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
8
Lachse à ca. 80 g, ohne Haut und Gräten
Pfeffer frisch gemahlen
300 ml
2 EL
3 TL
abgeriebene Limettenschale Bio-Limette
2 EL
Für die Garnitur
2 TL
Limettenzeste Bio-Limette
8
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BandnudelnSchlagsahneButterLimettensaftSalzLachs

Zubereitungsschritte

1.
Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit die Lachstranchen waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, salzen und pfeffern.
2.
Die Sahne mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und - schale aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und 2 -3 Minuten sanft köcheln lassen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lachs je Seite ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Die Nudeln abschütten (dabei etwas vom Kochwasser auffangen), abtropfen lassen und mit der Sahnesauce gründlich mischen. Eventuell 2-3 EL vom Nudelkochwasser untermischen, sollte die Sauce zu sehr eindicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gebratenen Lachsfilets auf den Nudeln anrichten und mit Limettenzesten und Minzeblättchen bestreut, sofort servieren.