Gefüllter Lammbraten mit geschmorten Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Lammbraten mit geschmorten Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
für Profis
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
552
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien552 kcal(26 %)
Protein28 g(29 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K52,5 μg(88 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure199 μg(66 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium1.561 mg(39 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure290 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Lammschulter vom Fleischer den Knochen herauslösen lassen (Knochen für die Sauce mit verwenden, in Stücke sägen lassen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 getrocknete Tomaten
80 g schwarze Oliven (entsteint)
Thymian
1 Stiel Rosmarin
2 EL Semmelbrösel
1 Bund Suppengrün
3 EL Olivenöl
250 ml Rotwein
1 Glas (400 ml) Lammfond
Für die geschmorten Tomaten:
750 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Packung (300 g) dicke Bohnen (TK)
1 Stiel Rosmarin
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Evtl. etwas Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1. Lammschulter von dicken Fettsehnen befreien, dabei vorsichtig schneiden, damit das Fleisch noch gerollt werden kann und nicht auseinander fällt. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Zwiebeln und Knoblauch pellen, zusammen mit den Tomaten und den Oliven sehr klein würfeln. Alles in eine Schüssel geben. Kräuter abbrausen, Thymian (etwas zum Garnieren abnehmen) und Rosmarin von den Stielen streifen. Kräuter fein hacken und zusammen mit den Semmelbröseln zu der Olivenmischung geben. Alles mit etwas Salz und Pfeffer vermengen. Die Mischung auf dem Fleisch verteilen (Step 1) und das Fleisch aufrollen. Mit Küchengarn wie einen Rollbraten zusammenbinden.

2.

2. Suppengrün putzen und in grobe Stücke schneiden. Übrige Zwiebeln pellen und vierteln. Olivenöl erhitzen. Fleisch darin ringsum anbraten, Suppengrün, Knochen und Zwiebeln mit anrösten. Mit Wermut und Rotwein ablöschen und den Lammfond angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) offen 90 Minuten garen (Step 2).

3.

3. In der Zwischenzeit für das Gemüse die Tomaten kreuzweise einritzen, 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Die Tomaten vierteln und dabei von den Kernchen befreien. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln. Rosmarin abbrausen. Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin goldgelb anbraten. Tomaten und Bohnen darauf geben, Rosmarin zufügen (Step 3). Alles im geschlossenen Topf 30 Minuten schmoren, ab und zu umrühren. Eventuell etwas Gemüsebrühe angießen, damit die Tomaten nicht anbrennen.

4.

4. Lammschulter aus dem Fond nehmen und etwa 5 Minuten mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen. Lammfond durchsieben und bei starker Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lammschulter aufschneiden und zusammen mit dem Tomatengemüse anrichten. Den Fond extra dazu reichen.