Hasenfilet mit Moosbeerensoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hasenfilet mit Moosbeerensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
küchenfertige Hasenrücken
4
2
6 Zweige
6 Zweige
2 TL
750 ml
kräftiger Rotwein
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Außerdem
2 Tassen
½ Tasse
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinCranberryZuckerButterschmalzThymianRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hasenrücken waschen und trocken tupfen. 3 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Hasenrücken in eine passende Schüssel geben. Knoblauch, Lorbeerblätter, Thymian, Rosmarin und Pimentkörner hinzufügen. Rotwein zugießen, sodass die Hasenrücken bedeckt sind. Mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren.
2.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und darin die Hasenrücken rundherum scharf anbraten. Mit Alufolie abdecken und bei 80°C im vorgeheizten Ofen 30 Min. ziehen lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Marinade durch ein Sieb in einen Topf gießen, auf die Hälfte einkochen lassen. Die Cranberries und den Zucker zugeben und erneut zum Kochen birngen. Ca. 10-15 Min. kräfig köcheln lassen, mit Essig abschmecken.
4.
Die Rücken aus dem Ofen nehmen, den Bratensaft unter die Cranberries rühren und das Fleisch in Scheiben schneiden. Zusammen auf Tellern anrichten und servieren.