Heidelbeerpudding

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Heidelbeerpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
507
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien507 kcal(24 %)
Protein4 g(4 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K16,6 μg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium267 mg(7 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren18,9 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin83 mg
Zucker gesamt50 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Blätter weiße Gelatine
500 g frische Heidelbeeren
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 EL Heidelbeersaft
¼ l saure Sahne
¼ l Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 EL Zucker

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Heidelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. 2 EL zur Seite stellen. Die restlichen Beeren in einem Topf mit dem Zucker, Vanillezucker und Saft mischen und einmal aufkochen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken, zu den heißen Beeren geben und unter Rühren auflösen. Die Masse abkühlen lassen.

2.

Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die saure Sahne unterziehen. Die süße Sahne mit dem Zucker steif schlagen, die Hälfte unter die Creme ziehen. In kalt ausgespülte Förmchen füllen und 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Creme auf Teller stürzen und mit der restlichen Sahne und den übrigen Heidelbeeren verzieren.

Schlagwörter