Johannisbeerkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeerkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
1135
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.135 kcal(54 %)
Protein12 g(12 %)
Fett73 g(63 %)
Kohlenhydrate104 g(69 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K24,5 μg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium684 mg(17 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren46,2 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin197 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
2
Zutaten
350 g
Mehl für die Arbeitsfläche
350 g
5 EL
3 EL
3 EL
½
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Blätterteig auftauen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, halbieren und 2 gebutterte Springformen damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
4.
Zwischenzeitlich die Johannisbeeren waschen, putzen, von den Rispen streifen und abtropfen lassen.
5.
Den Schmand mit dem Joghurt, Zucker und Vanillemark verrühren.
6.
Den Blätterteig aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Teig abkühlen lassen. Mit der Vanillecreme bestreichen, mit den Johannisbeeren belegen und mit Puderzucker bestaubt servieren.