Käse-Strudelpäckchen mit gedünstetem Salat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käse-Strudelpäckchen mit gedünstetem Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Strudelteig à ca. 40x40 cm (8 Blätter)
braune Butter zum Bestreichen
1 Zwiebel
1 EL Butter
350 g Schichtkäse (10 % Fett)
50 g geriebener Käse z. B. Bergkäse
2 Eigelbe
2 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Endiviensalat
2 Handvoll Feldsalat
60 g Speckstreifen
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EndiviensalatFeldsalatKäseButterPetersilieButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Strudelteig ausbreiten und vier Blätter mit etwas Butter bestreichen. Die restlichen vier Blätter darauf legen. Für die Füllung die Zwiebel schälen und fein würfeln. In der heißen Butter glasig anschwitzen und von der Hitze nehmen. Mit dem Schichtkäse, dem geriebenen Käse, den Eigelben und der Petersilie vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Den Teig in jeweils 3 gleich große Streifen schneiden und die Füllung jeweils auf das untere Drittel eines Teigstreifens setzen. Die Enden einschlagen und zu einem Päckchen falten.
3.
Den Dämpfeinsatz mit Backpapier auslegen und mit brauner Butter bepinseln. Die Päckchen darauf legen (Nahtseite nach unten) und in einem Topf oder Dampfgarer ca. 20 Minuten garen.
4.
Den Salat waschen, putzen und den Endiviensalat in grobe Stücke schneiden. Den Speck in ein wenig brauner Butter anschwitzen, den Salat dazu geben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller verteilen. Darauf die Päckchen legen und mit etwas brauner Butter beträufeln.
5.
Mit Schnittlauch garniert servieren.