Kaninchen mit Safran und Rosinen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kaninchen mit Safran und Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
865
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert865 kcal(41 %)
Protein80 g(82 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K12,8 μg(21 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin47,7 mg(398 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂37,5 μg(1.250 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.672 mg(42 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen10,7 mg(71 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure386 mg
Cholesterin311 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Kaninchen (in Portionsstücke geteilt)
500 g
8 EL
1 Msp.
250 ml
50 g
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelWeißweinOlivenölRosinenKaninchenSalz

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kaninchenteile abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln in Ringe schneiden.

2.

Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenteile darin ringsum anbraten. Aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.

3.

Zwiebeln und die halbe Knoblauchknolle ins Bratfett geben und kurz anbraten. Kaninchenteile in den Bräter geben und mit etwa der Hälfte der Zwiebeln bedecken. Safran im Weißwein auflösen und darübergießen. Rosinen und Lorbeer zufügen.

4.

Zugedeckt 30-40 Minuten schmoren lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Reis oder Landbrot reichen.