Kaninchen mit Safran und Rosinen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kaninchen mit Safran und Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Kaninchen (in Portionsstücke geteilt)
Salz
Cayennepfeffer
500 g Zwiebeln
8 EL Olivenöl
Knoblauchknolle
1 Msp. Safran
250 ml Weißwein
50 g Rosinen
4 Lorbeerblätter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelWeißweinOlivenölRosinenKaninchenSalz

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kaninchenteile abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln in Ringe schneiden.

2.

Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenteile darin ringsum anbraten. Aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.

3.

Zwiebeln und die halbe Knoblauchknolle ins Bratfett geben und kurz anbraten. Kaninchenteile in den Bräter geben und mit etwa der Hälfte der Zwiebeln bedecken. Safran im Weißwein auflösen und darübergießen. Rosinen und Lorbeer zufügen.

4.

Zugedeckt 30-40 Minuten schmoren lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Reis oder Landbrot reichen.