Kartoffelmäuse mit Möhren und Käse gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelmäuse mit Möhren und Käse gefüllt

Kartoffelmäuse mit Möhren und Käse gefüllt - Lecker und auch noch hübsch anzusehen, diese Kartoffeln!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
1200 g Kartoffeln (8 Kartoffeln)
Salz
2 Möhren
150 g Brie
2 EL Schnittlauchröllchen
Margarine für die Form
8 schwarze entsteinte Oliven
16 Kräuterblätter (Ohren)
4 gegarte Spaghetti (Schwänze)

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und so schälen, dass sie aussehen wie kleine Mäuse. Von jeder Kartoffel längs einen „Deckel“ abschneiden. Deckel und Körper aushöhlen, dabei einen ca. 1/2 cm dicken Rand stehen lassen.

2.

Kartoffeln in Salzwasser 10–15 Minuten vorgaren, abtropfen lassen und von innen salzen.

3.

Möhren waschen, schälen und fein raspeln. Käse in kleine Würfel schneiden. Möhren, Käse und Schnittlauchröllchen vermischen und die Kartoffeln damit füllen. Deckel wieder aufsetzen.

4.

Auflaufform fetten, Mäuse hineinsetzen, im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) zugedeckt 30 Minuten garen.

5.

Jede Olive in 3 Scheiben schneiden und auf jedes Mäuschen zwei Scheiben als Augen und eine halben Scheibe als Nase setzen. Je 2 Kräuterblättchen als Ohren mit dem Deckel festklemmen und jede Maus auf ein Stück Spaghetti als Schwanz setzen.