Gefüllte Zucchini mit Avocado und Käse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Zucchini mit Avocado und Käse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
483
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien483 kcal(23 %)
Protein16 g(16 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K60,4 μg(101 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium1.117 mg(28 %)
Calcium335 mg(34 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren11,1 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin20 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 mittelgroße Zucchini
3 EL Olivenöl
2 reife Avocados
Salz
Chilischote
100 g Pistazien
2 EL Sahnequark
100 g geriebener mittelalter Gouda
2 EL gehackte Petersilie
Zitronenscheibe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GoudaPistazieOlivenölPetersilieZucchiniAvocado

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini waschen, Stielansatz entfernen und der Länge nach halbieren. Mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch so herausschälen, daß ein knapp 1 cm dicker Rand stehenbleibt. Fruchtfleisch sehr fein hacken. In einer Pfanne Ölivenöl erhitzen und das Fruchtfleisch darin unter Rühren 5-7 Min. andünsten.

2.

Avocados schälen und entkernen. Mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zucchini-Fruchtfleisch verrühren. Mit Salz und Chilipfeffer abschmecken. Pistazien aus der Schale lösen und ganz oder gehackt unter die Zucchini-Avocado-Masse mengen. Dann den Quark unterrühren. Backofen auf 225° vorheizen.

3.

Masse in ausgehöhlten Zucchini füllen. Gouda darüberstreuen. Eine Auflaufform einfetten und die gefüllten Zucchini neberneinander hineinlegen. In 20 Min. überbacken. Vor dem Servieren jede Zucchini-. Hälfte mit einer Zitronenscheibe garnieren und mit Petersilie bestreuen.

Bild des Benutzers Haike Waigelt
Hallo. Ich habe es als Auflauf umgewandelt. Dafür habe ich eine halbe Zucchini geschält und für die Masse gedünstet, die anderen Zucchini in Scheiben geschnitten und in eine Auflaufform gelegt. Pistazien hatte ich nicht. Dafür habe ich 2 EL Haferflocken in die Quarkmasse gegeben. Insgesamt etwas langweilig. Die Quarkmasse verbindet sich schön mit dem Käse. Die Avokado schmeckt man kaum heraus. Ich würde das nächste mal dazu einen Kräuterquark reichen oder doch klassisch, Hackfleisch mitverwenden.