Krebse mit Dill-Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krebse mit Dill-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
48
lebender Flusskrebse
1 l
10
zerstoßene Pfefferkörner
2
1
1
1
Für die Sauce
1
100 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
½
unbehandelte Zitrone Saft
Dillspitzen zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Krebse mit einem Handschuh vorsichtig aus dem Wasser nehmen und die Scheren mit Garn zubinden. 1 l Wasser, den Wein, die Gewürze und das Kräutersträußchen in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Zwiebel und die Karotte schälen, in Scheiben schneiden, zum Kochsud geben und 20 Minuten köcheln lassen. Die Krebse am Schwanz anfassen und kopfüber nacheinander immer 8 Stück auf einmal in den Kochsud geben. Wenn das Wasser wieder kocht, die nächsten Krebse hineingeben. Alles 6 Minuten kochen lassen und die Krebse im Sud etwas abkühlen lassen.
2.
Von den gekochten Krebse die Schwänze vom Rumpf drehen, an der Bauchseite aufbrechen, auslösen und den Darm am unteren Ende der Schwänze herausziehen. Die Scheren mit einer Hummerzange aufbrechen und das Fleisch herausziehen. Das Krebsfleisch warm stellen und den Sud etwas einkochen lassen. Für die Sauce die Schalotte schälen und fein würfeln. 1/4 l Krebssud durch ein Sieb in einen Topf geben, die Schalotte dazugeben und bei starker Hitze einkochen lassen. Die Creme fraiche zufügen, den Topf von der Kochstelle nehmen und die Butter in Flöckchen unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit den Krebsschwänzen mischen, auf Tellern verteilen und mit Dillspitzen garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video