Kürbiskernöl-Flan mit Kürbisstückchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbiskernöl-Flan mit Kürbisstückchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert434 kcal(21 %)
Protein4 g(4 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium785 mg(20 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure102 mg
Cholesterin32 mg

Zutaten

für
4
Für den Ingwerkürbis
500 g
geschälter Kürbis z. B. Muskatkürbis, Hokkaidokürbis
50 ml
175 g
1 Prise
2 Stück
½ TL
2 cm
frischer Ingwer
Für den Flan
1
kleine Zwiebel
400 g
Kürbisfruchtfleisch z. B. Muskatkürbis, Hokkaidokürbis
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
gemahlener Ingwer
1 EL
80 ml
trockener Weißwein
120 ml
8 Blätter
weiße Gelatine
150 ml
Außerdem
Kürbiskerne zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Für den Ingwerkürbis das Kürbisfruchtfleisch würfeln und soviel Wasser zugeben, dass der Kürbis gerade davon bedeckt ist. Den Weinessig, Zucker, Salz, Zimt, die Nelken und den in ganz dünne Streifen geschnittenen Ingwer zugeben. Aufkochen und 6-8 Minuten leise kochen lassen. Anschließend noch heiß in kleinere Einmachgläser füllen, die Gläser gründlich verschließen und den Ingwerkürbis auskühlen lassen.
2.
Für den Flan die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in heißem Kürbiskernöl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen, mit Zitronensaft, Wein und Brühe ablöschen und bei schwacher Hitze in ca. 20 Minuten weich kochen lassen. Pürieren, nochmals abschmecken und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Eingeweichte Gelatine ausdrücken, in einem Topf schmelzen lassen, mit ca. 3 EL Kürbispüree verrühren und dann gründlich unter das restliche Kürbispüree mischen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in mit Frischhhaltefolie ausgekleidete Förmchen füllen, glattstreichen und für ca. 4 Stunden abgedeckt kühl stellen, bis die Masse fest ist.
4.
Die Flans vorsichtig auf Teller stürzen und die Folie abziehen. Den Ingwerkürbis drumherum verteilen und mit Kürbiskernen bestreut servieren.