Leberpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Leberpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 7 h
Fertig
Kalorien:
3378
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.378 kcal(161 %)
Protein150 g(153 %)
Fett163 g(141 %)
Kohlenhydrate314 g(209 %)
zugesetzter Zucker250 g(1.000 %)
Ballaststoffe11,3 g(38 %)
Automatic
Vitamin A57,1 mg(7.138 %)
Vitamin D10,9 μg(55 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K8,6 μg(14 %)
Vitamin B₁2,5 mg(250 %)
Vitamin B₂25,9 mg(2.355 %)
Niacin113,5 mg(946 %)
Vitamin B₆6,2 mg(443 %)
Folsäure5.926 μg(1.975 %)
Pantothensäure56,9 mg(948 %)
Biotin1.694 μg(3.764 %)
Vitamin B₁₂432,4 μg(14.413 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium2.457 mg(61 %)
Calcium245 mg(25 %)
Magnesium200 mg(67 %)
Eisen89 mg(593 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink25,9 mg(324 %)
gesättigte Fettsäuren91,8 g
Harnsäure2.049 mg
Cholesterin4.066 mg
Zucker gesamt272 g

Zutaten

für
1
Für die Marmelade
500 Preiselbeeren
250 g Gelierzucker 2:1
Für die Pastete
800 g Geflügelleber Gans und/oder Ente
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 TL Salz
1 Prise weißer Pfeffer
1 Msp. Piment
1 Msp. gemahlener Ingwer
100 ml Schlagsahne
20 ml Armagnac
½ TL Orangenschale
100 g Butter
20 g Trüffel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GeflügelleberSchlagsahneButterTrüffelButterIngwer

Zubereitungsschritte

1.
Die Preiselbeeren waschen, abtropfen lassen und verlesen. Den Gelierzucker zu den Beeren geben und ca. 2 Stunden ziehen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
2.
Eine Terrinen- oder Kastenform vorbereiten und mit Frischhaltefolie auslegen.
3.
Die Leber von Häuten und Adern befreien. Die Zwiebel häuten und fein würfeln. Die Lebern heißen Fett rundherum anbraten. Die Zwiebel zugeben und ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Piment und Ingwer würzen. Die Sahne und den Armagnac angießen und den Orangenabrieb ergänzen. Alles in einen Mixer geben und mit der Butter pürieren. Die Masse durch ein Sieb streichen und nochmals abschmecken. Die Trüffel in kleine Stücke schneiden und untermengen.
4.
Die Preiselbeeren in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen. Zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Etwa die Hälfte in die vorbereitete Form geben. Die Leberpastete darauf gleichmäßig verteilen und die übrigen Preiselbeeren darauf streichen.
5.
Im Kühlschrank mindestens 3 Stunden festigen lassen.
6.
Die Pastete in Scheiben schneiden und mit Baguette servieren.