Maispuffer mit Salsa

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maispuffer mit Salsa
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaisSojaquarkMaismehlWeizenmehlPflanzenölOlivenöl

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
150 g
Mais Dose
75 g
75 g
1 TL
100 g
150 ml
Mineralwasser spritzig
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Für die Salsa
4
½
1
rote Zwiebel
2 EL
2 EL
1 Prise
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Die Spitzpaprika waschen, halbieren, putzen und fein würfeln. Den Mais gut abtropfen lassen. Das Maismehl mit dem Weizenmehl, dem Backpulver, Sojaquark und Mineralwasser dickflüssig verrühren. Den Mais mit den Frühlingszwiebeln und Paprika untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Masse mit einem Esslöffel Portionen abnehmen und eine heißen Pfanne mit dem Öl setzen. Leicht flach drücken und 3-4 Minuten goldbraun braten. Wenden und 3-4 Minuten fertig ausbacken.
2.
Für die Salsa die Tomaten waschen, vierteln, das Kernhaus mit dem Stielansatz herausschneiden und die Viertel würfeln. Die Gurke waschen, längs halbieren, die Kerne ausschaben und die Hälften ebenfalls klein würfeln. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten mit dem Zitronensaft, dem Öl, Salz, Zucker und Chili verrühren und abschmecken.
Schlagwörter