Vegetarisch für Genießer

Maispuffer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maispuffer

Maispuffer - Die Maisküchlein sind schnell und mit wenigen Zutaten gemacht.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
500
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Mais aus den Maispuffer unterstützt Muskeln und Nerven: Für eine gut funktionierende Muskulatur und ein intaktes Nervensystem brauchen wir unter anderem und ganz besonders Magnesium und da kann Mais richtig punkten. Bereits in 100 Gramm Mais stecken gut 34 Prozent unseres Tagesbedarfs!

Die Maispuffer lassen sich auch prima dippen – wie wäre es mit einem Avocado-Dip mit Tomatenwürfeln von EAT SMARTER? Gut passt aber auch eine Knoblauchcreme.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien500 kcal(24 %)
Protein11 g(11 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Kalorien500 kcal(24 %)
Protein11 g(11 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K56,8 μg(95 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium879 mg(22 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren11,1 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin143 mg

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Ei
150 g Maiskörner (Abtropfgewicht; Dose)
1 EL Milch (3,5 % Fett)
½ TL Currypulver
30 g Butter
30 g Dinkel-Vollkornmehl
Salz
Pfeffer
2 TL Zitronensaft
½ TL Rohrohrzucker
1 EL gehackte Petersilie
4 EL Rapsöl
6 Tomaten
1 rote Zwiebel
3 EL Weißweinessig
1 EL Oregano
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Maispuffer Eier trennen. Die Hälfte der abgetropften Maiskörner mit Eigelb, Milch, Curry und Butter fein pürieren. Übrige Maiskörner und das Mehl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß, Zitronensaft und Rohrohrzucker steif schlagen und mit der gehackten Petersilie unter die Maismasse mischen.

2.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Küchlein 1 EL Teig in die Pfanne geben und je Seite ca. 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

3.

Für den Salat Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in Spalten schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Mit Tomaten, Essig, Öl und Oregano vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Maispuffer mit dem Salat servieren.