Mandel-Blechkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mandel-Blechkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
400 g
200 g
weiche Butter in Stücken
100 g
1
1
2 EL
1 Prise
Mehl für die Arbeitsfläche
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
4
2
1 Prise
250 g
1 Msp.
200 g
gemahlene Mandelkerne
100 g
gehackte Mandelkerne
100 g
2 EL
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlZuckerButterMandelkernMandelkernKokosraspel

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde machen. Butter, Puderzucker, Ei, Eigelb, Salz und Sahne in die Mulde geben und ein wenig vermischen. Die Zutaten mit einer Palette hacken und rasch zu einem homogenen Mürbteig verkneten. Vor dem Weiterverarbeiten den Teig mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und das Backblech so damit auslegen, dass auch ein kleiner Rand entsteht. Mit der Gabel mehrfach einstechen, Backpapier einlegen, Hülsenfrüchte einfüllen und den Teig etwa 10 Minuten blind backen.

3.

Inzwischen den Belag herstellen: Die Eier trennen. Die Eiweiße mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Die Eigelbe mit der anderen Hälfte des Zuckers und dem Zimt auf einem Wasserbad schaumig aufschlagen. Die Mandeln und Kokosflocken unterziehen, zuletzt den Eischnee unterheben.

4.

Den Mürbteig herausnehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Die Konfitüre aufstreichen, dann die Mandelmasse daraufgeben und verstreichen. Mit den Mandelblättchen bestreuen und das ganze im Ofen etwa 30 Minuten backen.