print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Trauben-Blechkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trauben-Blechkuchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für den Teig
450 g
150 g
2
250 g
Für den Belag
1 kg
grüne, kernlose Weintrauben
50 g
gemahlene Mandelkerne
1 TL
4
60 g
200 g
6 EL
100 g
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerEiButterWeintraubeMandelkernZimt

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und 1 Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, die Eier hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Trauben waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.
4.
3/4 des Teiges auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als das Backblech ausrollen, das Blech fetten und mit dem Teig auskleiden. Überstehende Reste abschneiden und mit dem restlichen Teig verkneten. Den Boden mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorbacken. Abkühlen lassen. Den restlichen Teig 5 mm dick ausrollen und in knapp 1 cm breite Streifen schneiden. Diese an den Rändern des vorgebackenen Kuchens entlang zu Spiralen legen und leicht andrücken.
5.
Die Nüsse mit Zimt mischen, auf den Boden streuen und die Weintrauben darauf verteilen. Die Eier mit dem Zucker, der Crème fraîche und Sahne verrühren und gleichmäßig über die Trauben gießen. Mit Mandelstiften bestreuen und im Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze 35 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.