Mokka-Kokos-Mousse mit Himbeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mokka-Kokos-Mousse mit Himbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g
2 Blätter
weiße Gelatine
100 ml
Kokosmilch (gesüßt, Dose)
4 EL
2
20 ml
1 Prise
30 g
400 g
300 g
Zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Zerkleinerte Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen lassen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kokosmilch mit dem
3.
Kaffeepulver verrühren.
4.
1 Ei trennen. Das Eigelb und übriges Ei mit der Kaffee-Kokos-Milch im heißen Wasserbad in einer Metallschale zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Gelatine ausdrücken und in der Creme auflösen. Geschmolzene Kuvertüre und Likör unterrühren. Die Creme für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
5.
Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Die Sahne steif schlagen und beides nacheinander unter die Creme heben.
6.
Himbeeren verlesen.
7.
Zum Garnieren der Dessertgläser die Ränder der Gläser zuerst in etwas Kokosmilch, dann in Kokosraspel tauchen.
8.
Die Hälfte der Creme in Gläser füllen, darüber die Himbeeren verteilen (12 schöne Himbeeren beiseite legen) und die übrige Creme aufgeben. Für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren mit den beiseite gelegten Himbeeren und mit Kokoschips garnieren.
Schlagwörter