Panna cotta mit Kirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panna cotta mit Kirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Grütze
150 g
1 EL
3 EL
200 ml
1 EL
Für das Panna Cotta
4 Blätter
weiße Gelatine
½
3 EL
300 ml
Außerdem
40 ml
2 EL
Kirschsauce Fertikprodukt

Zubereitungsschritte

1.
Die Kirschen waschen, 8 Stück beiseite legen, die Restlichen, entsteinen und halbieren.
2.
Den Zitronensaft mit dem Zucker und Kirschsaft aufkochen und mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden. Unter rühren einige Minuten dicklich einköcheln lassen, vom Herd ziehen, die Kirschen unterrühren und die Grütze in 4 kalt ausgespühlte Gläser oder Förmchen füllen. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
3.
Zwischenzeitlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
4.
Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und mit dem Zucker und der Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Gelatine gut ausdrücken, in der heißen Sahne auflösen, vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Sobald die Sahne zu gelieren beginnt, noch einem mit einem Schneebesen kräftig durchrühren und auf der Grütze verteilen. Für weitere 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Die beiseite gelegten Kirschen zuerst in dem Sirup und dann in Zucker tauchen.
6.
Das Dessert auf Teller stürzen, mit den Kirschen und Kirschsauce garnieren und sofort servieren.