Passionsfruchtsorbet herstellen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Passionsfruchtsorbet herstellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
207
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien207 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium516 mg(13 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
6
Zutaten
150 ml
trockener Weißwein
100 g
20
200 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OrangensaftWeißweinZuckerMaracuja

Zubereitungsschritte

1.
Den Wein mit dem Zucker in einem Topf sirupartig einkochen, dabei öfters umrühren. Den Sirup anschließend in eine Schüssel (am besten aus Metall) füllen und abkühlen lassen.
2.
Währenddessen die Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen mit einem Teelöffel herauslösen und in einen hohen Rührbecher geben. Den Orangensaft hinzufügen, alles mit dem Stabmixer kurz pürieren, so dass sich das Fruchtfleisch von den Kernen löst und dabei möglichst wenige Kerne zerkleinern. Die Fruchtmasse durch ein feines Sieb streichen, mit dem Wein-Sirup verrühren und in die Eismaschine gefüllt frieren lassen.
3.
Ohne Eismaschine: Die Fruchtmasse zugedeckt in einem flachen Gefäß oder einer Schüssel 3 bis 4 Stunden im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Die Fruchtmasse während des Frostens etwa alle 30 Minuten mit einer Gabel durchrühren – so werden die sich bildenden Eiskristalle zerkleinert und das Sorbet wird cremiger.
4.
Das Sorbet etwa 10 Minuten vor dem Servieren antauen lassen, evtl. noch mal kurz durchrühren und nach Belieben mit einem heiß abgespülten Esslöffel zu Nocken formen und in Dessertschälchen oder Gläser füllen.
5.
Nach Belieben mit Himbeeren und Minze garnieren.