Perlhuhn mit Weinsauce und Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Perlhuhn mit Weinsauce und Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Perlhuhnkeulen
1 Zweig Rosmarin
2 Lorbeerblätter
1 EL Butter
2 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
100 ml Weißwein
400 ml Geflügelfond Glas
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinOlivenölButterRosmarinLorbeerblattZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
In einem Topf etwas Olivenöl und Butter erhitzen. Die Hühnerkeulen mit Salz und Pfeffer würzen und in der Olivenöl-Butter-Mischung anbraten. Zwiebel schälen, vierteln. Anschließend die Zwiebel und Rosmarin beigeben. Knoblauch schälen, mit dem Lorbeerblätter beigeben, zudecken und in den heißen Backofen (180°) schieben und schmoren lassen.
2.
Die Hühnerkeulen immer wieder wenden. Weißwein zugießen und insgesamt ca. 45 Min. garen.
3.
Wenn die Hühnerkeulen weich sind, diese herausnehmen, den Bratenrückstand mit Fond aufgießen, rasch auf die Hälfte einkochen lassen und abseihen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Keulen in der Sauce erwärmen, abschmecken und mit einer Wildreismischung und gedünsteten Lauchringen servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite