Pistazien-Milchreis mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazien-Milchreis mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
572
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien572 kcal(27 %)
Protein15 g(15 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K15,1 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium671 mg(17 %)
Calcium281 mg(28 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt34 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
1 EL
2 EL
800 ml
200 g
2 EL
60 g
¼ TL
1 Msp.
gehackte Pistazien zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMilchreisZuckerRosinenPistazieButter

Zubereitungsschritte

1.

Die Rosinen ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Die Butter in einem Topf erhitzen und die grob gehackten Pistazien kurz darin anschwitzen. Die Milch zugießen, den Reis und die Kokosraspel untermengen. Zucker, Muskat und Zimt dazugeben, aufkochen lassen und bei kleinster Hitze ca. 25 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

2.

Vom Herd ziehen, die abgetropften Rosinen unterrühren, nach Belieben noch etwas nachzuckern und zum Servieren in Dessertschälchen füllen. Mit gehackten Pistazien bestreut servieren.