Milchreis mit Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Milchreis mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein8 g(8 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K8,4 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium395 mg(10 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Für den Milchreis
500 ml
25 g
1 EL
1 Prise
125 g
Für die Fruchtsauce
2 Blätter
150 g
150 g
1 EL
1 EL
Zum Garnieren
gemischte Beeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchHimbeereErdbeereMilchreisZuckerVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen, den Reis einstreuen und unter Rühren und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen.
2.
Zwischenzeitlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren und Erdbeeren waschen, verlesen, putzen, klein schneiden und mit dem Zitronensaft und Puderzucker fein pürieren. Durch ein Haarsieb streichen. Die Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen, mit 2 EL Fruchtpüree verrühren und unter das restliche Püree mischen.
3.
Den Milchreis vom Herd ziehen, abkühlen lassen, die Hälfte auf Dessertgläschen verteilen, mit der Hälfte des Fruchtpürees bedecken und den restlichen Milchreis vorsichtig darüber verteilen. Mit dem übrigen Fruchtpüree abschließen, nach Belieben mit Beeren bedecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
Mit Minze garniert servieren.
Schlagwörter