Quarkpudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
192
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein5,77 g(6 %)
Fett8,19 g(7 %)
Kohlenhydrate22,25 g(15 %)
zugesetzter Zucker8,32 g(33 %)
Ballaststoffe1,36 g(5 %)
Vitamin A97,38 mg(12.173 %)
Vitamin D0,48 μg(2 %)
Vitamin E2,29 mg(19 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,13 mg(12 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,01 mg(1 %)
Folsäure14,83 μg(5 %)
Pantothensäure0,06 mg(1 %)
Biotin3,17 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,29 μg(10 %)
Vitamin C8,35 mg(9 %)
Kalium190,03 mg(5 %)
Calcium85,91 mg(9 %)
Magnesium14,55 mg(5 %)
Eisen0,46 mg(3 %)
Jod14,21 μg(7 %)
Zink0,18 mg(2 %)
gesättigte Fettsäuren3,09 g
Cholesterin60,13 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
3
100 g
1
unbehandelte Zitrone
1
unbehandelte Orange
5 EL
40 g
100 g
50 g
gehackte Mandelkerne
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
1 EL
Mandelblättchen zum Verzieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Eine Puddingform mit Butter sorgfältig einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Quark auf einem Sieb abtropfen lassen, die Eier trennen. Die Eigelb mit Zucker und abgeriebener Schale der Orange und der Zitrone mit dem Handmixer zu einer dickschaumigen Creme rühren. Die Sahne, Stärkemehl, Rosinen, Mandeln und löffelweise den Quark zufügen und untermischen. Die Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in die Puddingform füllen, Form fest verschließen. Einen umgedrehten Teller in einen hohen Kochtopf stellen, Form daraufstellen und Wasser bis zur Hälfte der Form in den Topf füllen. Topf mit Deckel verschließen, feuchtes Tuch darüberlegen und bei leichter Hitze 1 Stunde und 15 Minuten garen. Auf eine Platte stürzen und mit Puderzucker bestäuben und mit Mandelblättchen verzieren.
Schlagwörter