Rhabarbercreme

mit Vanillesauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarbercreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
700 g
¼ l
2 EL
150 g
½ TL
100 g
½ l
1 Päckchen
5 Blätter
Für die Vanillesauce
250 ml
250 ml
1
5
100 g
Zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberSchlagsahneWeißweinMilchSchlagsahneZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen, schälen, in Stücke schneiden und mit dem Wein, dem Cointreau, dem Zucker und dem Zimt zum Kochen bringen.
2.
Auf niedriger Hitze kochen lassen, bis der Rhabarber zu zerfallen beginnt.
3.
Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Sahne steif schlagen.
4.
Den Rhabarber mit dem Handmixstab fein pürieren. Creme fraiche und Vanillezucker untermischen. Die Gelatine in die noch warme Rhabarbermasse geben und unter Rühren auflösen. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben.
5.
Die Mousse zudecken und 3 - 4 Stunden kühl stellen.
6.
Für die Vanillesauce die Milch und Sahne mit der Vanilleschote und ausgekratztem Mark verrühren und aufkochen.
7.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die heiße Sahne-Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Schlagen zur Sauce aufschlagen, nicht kochen lassen.
8.
Die Vanillesauce durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.
9.
Rhabarbermousse mit Vanillesauce auf Teller anrichten und nach Belieben mit Erdbeeren, flüssiger Schokolade und Erdbeersauce garnieren.