Rotweinkuchen mit Glasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotweinkuchen mit Glasur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
weiche Margarine
150 g
1 Packung
½ Fläschchen
1 Prise
5
300 g
2 TL
gemahlener Zimt
1 Packung
150 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
125 ml
Für den Guss
200 g
Rotwein zum Anrühren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Gugelhupfform gut einfetten und mehlen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
2.
Für den Teig die Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Aroma und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine schaumige, gleichmäßige Masse entsteht. Die Eier trennen, die Eigelbe auf höchster Stufe unterrühren. Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen.
3.
Mehl mit Zimt und Backpulver mischen und abwechselnd mit der geschmolzenen Schokolade, den Mandeln und dem Rotwein auf mittlerer Stufe kurz unterrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig in die Kastenform füllen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
4.
Backzeit ca. 65-75 Minuten. Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Den Puderzucker mit Rotwein zu einem glatten, zähen Guss anrühren und den Kuchen damit überziehen, trocknen lassen.
5.
Zu Kaffee oder Punsch servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schlagwörter