print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zimtsterne mit Glasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zimtsterne mit Glasur
Health Score:
Health Score
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 7 h
Fertig
Kalorien:
230
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein5,05 g(5 %)
Fett9,96 g(9 %)
Kohlenhydrate32,74 g(22 %)
zugesetzter Zucker27,79 g(111 %)
Ballaststoffe2,27 g(8 %)
Vitamin A0,14 mg(18 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,54 mg(38 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,28 mg(25 %)
Niacin1,54 mg(13 %)
Vitamin B₆0,03 mg(2 %)
Folsäure10,67 μg(4 %)
Pantothensäure0,07 mg(1 %)
Biotin12,83 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,02 μg(1 %)
Vitamin C0,01 mg(0 %)
Kalium151,78 mg(4 %)
Calcium55,6 mg(6 %)
Magnesium54,19 mg(18 %)
Eisen0,76 mg(5 %)
Jod5,57 μg(3 %)
Zink0,64 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,78 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
40
Zutaten
250 g
gemahlene Mandelkerne
2 TL
375 g
4
Eiweiß Größe M
gemahlene Mandelkerne zum Auswellen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernZimtpulver

Zubereitungsschritte

1.
Die Mandeln auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Den Zimt auf die Mandeln streuen und in die Mitte 250 g Puderzucker und 3 Eiweiße geben. Von der Mitte aus zu einem Teig verkneten, der nicht mehr zu sehr an den Händen klebt. Falls nötig, noch Mandeln dazu geben.
2.
In Frischhaltefolie gewickelt am besten über Nacht (mind. jedoch 4 Stunden) kalt stellen.
3.
Anschließend auf der leicht mit Mandeln bestreuten Arbeitsfläche 6-8 mm dünn auswellen.
4.
Nochmals etwa 1 Stunde kalt stellen.
5.
Für die Glasur das übrige Eiweiß in einer Schüssel unter Rühren den restlichen Puderzucker unterrühren bis ein dickflüssiger Guss entstanden ist.
6.
Den Teig wieder aus der Kühlung nehmen und dünn mit dem Guss (bis auf 4-5 EL) bestreichen. Wiederum etwa 1 Stunde kalt stellen.
7.
Den Ofen auf 200°C Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
8.
Aus dem Teig mit einem Ausstecher Sterne ausstechen. Bleibt der Plätzchenteig zu stark kleben, die Form jeweils kurz in heißes Wasser tauchen.
9.
Die Plätzchen auf das Backblech legen und ca. 10 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür backen.
10.
Die Glasur sollte dabei möglichst weiß bleiben und nur auf der Unterseite leicht Farbe nehmen.
11.
Währenddessen die Teigreste mit ein paar gemahlenen Mandeln nochmal verkneten und zu weiteren Plätzchen (mit dem zurückbehaltenen Guss bestrichen) verarbeiten.
12.
Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.