Salat mit Kaninchen und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salat mit Kaninchen und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g festkochende Kartoffeln
Salz
¼ Salatgurke
250 g Kirschtomaten
2 rote Zwiebeln
1 Kopf Bataviasalat
5 Zweige glatte Petersilie
2 TL Senf
1 Prise Zucker
4 EL Sherryessig
30 ml Walnussöl
30 ml Traubenkernöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
6 EL Rapsöl
4 Kaninchenrückenfilets à ca. 80 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und in Salzwasser 8–10 Minuten garen. Abtropfen und abkühlen lassen. Die Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln.
2.
Die roten Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken.
3.
Den Senf mit Zucker und Essig verrühren, mit dem Walnussöl und dem Traubenkernöl zu einer Vinaigrette verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
3 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelspalten darin leicht gebräunt braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Rapsöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Kaninchenfilets darin von beiden Seiten je ca. 2 Minuten braten. Danach in Tranchen aufschneiden.
5.
Alle kalten Komponenten des Salates vermischen und in Schüsseln anrichten. Das Fleisch und die Kartoffelecken darüber verteilen und sofort servieren.