Schweinefilet mit Nusskruste und Brokkoli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit Nusskruste und Brokkoli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
60 g Haselnusskerne
90 g Weißbrot vom Vortag, ohne Rinde
40 g gemahlene Haselnüsse
2 EL frisch gehackter Rosmarin
60 weiche Butter
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 kg Schweinefilet küchenfertig
12 Scheiben Frühstücksspeck
Pflanzenöl für die Form
1 Kopf Brokkoli
150 ml Schlagsahne
1 EL grüne Pfefferkörner Glas
¼ TL Orangenschale
4 Rosmarinzweige für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für die Kruste, die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Das Weißbrot reiben und mit den gemahlenen Nüssen sowie Kräutern vermengen und mit weicher Butter und Eigelb gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.
2.
Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, in 12 Medaillons schneiden, etwas salzen und pfeffern und mit je einer Scheibe Bacon umwickeln; diese mit Holzspießen feststecken.
3.
In eine gefettete Reine geben und im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten braten. Den Brokkoli waschen, putzen, in die einzelnen Röschen teilen und in einem Dämpfeinsatz über kochendem Wasser 6-8 Minuten dämpfen.
4.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und den Backofengrill aufheizen. Je etwas Nusskruste auf die Medaillons geben und unter dem Backofengrill gratinieren. Die Medaillons warm halten. Die Sahne in die Reine gießen, den Bratensatz lösen, auf dem Herd aufkochen lassen, die Pfefferkörner sowie Orangenabrieb einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce mit den Medaillons und dem Gemüse auf Tellern anrichten und mit Rosmarin garniert servieren.
Schlagwörter