Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schweinefilet mit Nudeln und Pfeffersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefilet mit Nudeln und Pfeffersoße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
Schweinefilet ( 1 Schweinefilet)
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
400 g
Bandnudeln (rot und weiß)
2 EL
4 EL
eingelegter roter Pfeffer (Glas)
200 ml
Sahne mind. 30% Fettgehalt
1 EL
mittelscharfer Senf
2 EL
1 EL
frische Petersilie für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, würzen, Filets von jeder Seite in Butterschmalz ca. 2 Minuten kräftig braten.
2.
Die Filets in eine Auflaufform geben und bei 120°C im Ofen ziehen lassen.
3.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
4.
Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen, grünen Pfeffer, Bratenfond und Sahne zufügen, alles einmal aufschäumen lassen. Den Senf und Cognac einrühren und 2-3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Die Nudeln mit der Soße auf Tellern anrichten, 2-3 Scheiben Filet darauf geben, pfeffern und mit Petersilie garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar