Tschechische Leberwürste mit Reibekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tschechische Leberwürste mit Reibekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 Ei
1 EL Kartoffelstärke je nach Kartoffelsorte
Salz
Muskat
Pflanzenöl zum Braten
8 kleine tschechische Leberwürste á 100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPetersilieZwiebelEiSalzMuskat

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und reiben. In ein feuchtes Küchentuch wickeln und ausdrücken. Den Kartoffelsaft etwas stehen lassen, dann abgießen, so dass die abgesetzte Stärke auf dem Boden der Schüssel zurück bleibt. Die geriebenen Kartoffeln und Zwiebel mit der Petersilie, dem Ei und der Kartoffelstärke vermengen und mit Salz und Muskat würzen.

2.

Kleine Häufchen der Masse in eine Pfanne (am besten beschichtet) in heißes Öl setzen, flach drücken und 2-3 Minuten goldbraun braten. Dann wenden und weitere 2-3 Minuten goldbraun fertig backen. So portionsweise alle Kartoffelpuffer goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zusammen mit der Leberwurst auf Teller anrichten und servieren.