Vinschgauer Fladen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vinschgauer Fladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Teig
250 g Roggenmehl (Typ 997)
200 g Weizenmehl
2 ½ TL Salz
1 TL Honig
1 TL Kümmelpulver
1 TL Korianderpulver
1 TL Fenchelpulver
1 TL Schabzigerklee -Pulver
1 TL Trockenhefe
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RoggenmehlWeizenmehlHonigSalzKümmelpulver

Zubereitungsschritte

1.
Für den Sauerteig Roggenmehl und Sauerteig mit 250 ml lauwarmem Wasser verrühren und 15-20 Stunden ohne zu Kühlen gären lassen.
2.
Für den Teig beide Mehle mit Salz, Gewürzen und Hefe verrühren. Zum Sauerteig geben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu einem weichen Teig verkneten. Nach Bedarf noch 100-130 ml Wasser hinzufügen. Mit einem feuchten Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig etwa das Doppelte seines Volumens erreicht hat (dies dauert ca. 1 Stunde)
3.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Luft aus dem Teig drücken, indem der Teig zweimal innerhalb von 10 Minuten gedehnt und (wie ein Brief) gefaltet wird. Dazwischen immer wieder feucht abdecken.
4.
Den Teig in Portionen von je ca. 100 g aufteilen, zu Kugeln formen und flach drücken. In Mehl wälzen und auf ein Backblech legen. Mit einem Tuch bedecken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
5.
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Fladen ca. 25 bis 30 Minuten darin backen.