Walnuss-Schoko-Taler mit Marmeladenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Walnuss-Schoko-Taler mit Marmeladenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 42 min
Fertig

Zutaten

für
35
Zum Füllen und Verzieren
150 g Gelee z. B. Aprikose, Orange
1 EL Rum
150 g Milchschokolade
40 Walnusskernhälften
gemahlene Walnüsse zum Wälzen
Für den Teig
250 g Mehl
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g gemahlene Walnüsse
250 g Butter
2 Eier

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker, Salz und den Walnüssen auf die Arbeitsfläche häufeln. In der Mitte eine Mulde formen und die Butter in kleinen Stücken zusammen mit den Eiern unterhacken (am besten mit einer Teigkarte). Rasch zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf etwas Mehl oder kaltes Wasser ergänzen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig portionsweise 2-3 mm dünn ausrollen und Rosetten ausstechen. Die Plätzchen auf das Blech legen und im Ofen 10-12 Minuten goldbraun backen. Anschließend vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
4.
Das Gelee mit dem Rum glatt rühren (falls nötig, leicht erwärmen) und jeweils die Hälfte der Plätzchen damit bestreichen. Die übrigen Plätzchen darauf setzen und auskühlen lassen.
5.
Die Schokolade hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Plätzchen damit bestreichen und je eine Walnusshälfte aufsetzen. Nach Belieben einige Plätzchen auch am Rand mit Schokolade bestreichen und in gemahlene Walnüssen wälzen. Trocknen lassen.