Zander mit Kartoffelhaube und Limettensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zander mit Kartoffelhaube und Limettensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZanderfiletSalzPfefferKartoffelSalbeiblatt

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Zanderfilets ohne Haut, küchenfertig, á 320 g
Pfeffer aus der Mühle
2
große festkochende Kartoffeln
30 g
6
2
unbehandelte Limetten Saft
4
Tomatenrosen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofengrill vorheizen. Die Zanderfilets waschen, trocken tupfen, einmal teilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben hobeln. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Fischfilets von beiden Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit den Kartoffelscheiben schuppenartig belegen.

2.

Diese mit ein wenig Salz bestreuen und für ca. 5 Minuten unter den heißen Backofengrill schieben. Zwischenzeitlich die Salbeiblätter waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden und in zerlassener Butter anschwitzen. Mit dem Limettensaft ablöschen. Die Fischfilets auf Teller anrichten, mit der Salbei-Limetten-Sauce beträufeln und mit einer Tomatenrose garniert servieren.

Zubereitungstipps im Video