print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zitronenschnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenschnitten
Health Score:
Health Score
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
8
Stücke
150 g
weiche Butter
200 g
1 EL
1 Prise
6
200 g
50 g
2 TL
3
ungespritzte Zitronen
100 g
dunkle Kuvertüre
150 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerVanillezuckerSalzEiZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Eier trennen. Die Butter schaumig rühren. Dann Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eigelbe langsam hinzufügen. 2 Zitronen mit warmen Wasser abspülen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides zu der Butter-Zucker-Mischung geben. Das Mehl mit der Speistärke und dem Backpulver mischen, über die Buttermischung sieben und vorsichtig unterrühren. Eiweiße steif schlagen, 1 TL davon beiseite stellen, den Rest unter den Teig heben.
2.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech gut mit Butter einfetten. Damit der Teig nicht auseinander läuft das offene Ende des Blechs mit einem doppelt gefalteten Streifen Alufolie abschließen.
3.
Den Teig auf das Blech geben und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.
4.
Saft der dritten Zitrone auspressen. 2 EL Saft und das beiseite gestellte Eiweiß mit dem Puderzucker verrühren. Zerkleinerte Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Mittels eines Spritzbeutels mit kleiner Lochtülle eine Kuchenhälfte mit Zitronenglasur, die andere Hälfte mit Kuvertüre in Linien verzieren. Kuchen auskühlen lassen und zum Servieren in Stücke schneiden.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schreiben Sie den ersten Kommentar