Blumenkohl-Romanesco-Curry mit Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blumenkohl-Romanesco-Curry mit Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
400 g
400 g
festkochende Kartoffeln
2 cm
frischer Ingwer
1
1
2 EL
Ghee oder Butterschmalz
1 TL
Kurkuma gemahlen
500 ml
400 ml
½ TL
½ TL
3
Pfeffer aus der Mühle
zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Blumenkohl und den Romanesco abbrausen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Zusammen mit der Chili und dem Ingwer in 1 EL heißem Ghee glasig anschwitzen. Den Kurkuma kurz mitschwitzen und mit der Brühe sowie der Kokosmilch ablöschen. Das vorbereitete Gemüse zugeben, salzen und unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten leise gar schmoren lassen.
2.
Währenddessen im restlichen Ghee die Senfsaat mit dem Kreuzkümmel und den Curryblättern anrösten bis die Gewürze beginnen zu duften.
3.
Das Curry mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken und auf Teller oder Schälchen verteilen. Mit dem Gewürz-Ghee beträufeln und nach Belieben mit Kokosraspeln, Koriandergrün, Fladenbrot und Limettenecken servieren.