Blumenkohl-Curry mit Kichererbsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blumenkohl-Curry mit Kichererbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein10 g(10 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K233,5 μg(389 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure142 μg(47 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C100 mg(105 %)
Kalium749 mg(19 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure189 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
6
Zutaten
3
Zwiebeln gehackt
1 EL
frisch geriebener Ingwer
1
4 EL
3
1 TL
1 TL
2
rote Chilischoten entkernt, fein gehackt
400 g
stückige Dosentomaten
2
zerstoßene Kardamomkapseln
6
1 TL
1 TL
500 g
300 g
400 g
1 EL
gehackte Minze
2 EL
gehacktes Koriandergrün

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln mit Knoblauch und Ingwer in einer Pfanne in heißem Öl glasig schwitzen, dann Zimt, Kurkuma, Garam Marsala und Chilis zugeben und weitere 3 Min. dünsten. Nun Tomaten zugeben und aufkochen. Kardamom, Nelken, Pfefferkörner und Kreuzkümmel in ein Stückchen Mull geben, zubinden und zu den Tomaten geben. Tomatenmischung um 1/3 reduzieren.

2.

Dann den Blumenkohl zugeben und 6-8 Min. kochen. Spinat zufügen, unterrühren und zusammenfallen lassen. Die Kichererbsen untermengen und noch 15 Min. leise köcheln lasse. Falls die Mischung zu trocken sein sollte, noch etwas Wasser oder Gemüsebrühe zugeben. Alles abschmecken und mit Minze und Koriander bestreut servieren.

Bild des Benutzers luisa_zimmermann
was serviert man dazu? oder isst man das einfach so? :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Vielleicht ein kleines Lammsteak.