Couscous mit marokkanischem Hähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Couscous mit marokkanischem Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen ca. 1,2 kg
1
2
4
Salzzitronen im Glas
350 g
kleine Zucchini
4 EL
g
2
3
250 g
Couscous Instant
300 ml
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen und in 8 Teile zerlegen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, beides fein hacken. Eine Salzzitrone fein hacken, die übrigen halbieren oder vierteln. Die Zucchini waschen und größere längs halbieren. Kleinere im Ganzen belassen.
2.
In einem Schmortopf das Öl erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig braten. Das Hähnchen ergänzen und bei hoher Hitze ca. 5 Minuten von allen Seiten anbraten. Den Knoblauch, Safran, zerbrochene Zimtstangen und Sternanis dazu geben. Die gehackte Zitrone ergänzen und alles mit ca. 375 ml Wasser aufgießen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten schmoren lassen. Dann die Zucchini und die übrigen Salzzitronen hinzufügen. Abgedeckt weitere ca. 15 Minuten garen lassen.
3.
Den Couscous in eine Schale geben. Die Brühe aufkochen, darüber gießen und ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Dabei ab und zu mit einer Gabel auflockern.
4.
Das geschmorte Hähnchen mit Pfeffer abschmecken und mit dem Couscous anrichten.